SEO - Suchmaschinenoptimierer Berlin

SEO

Doorway-Pages | zerbrochene Brücken - verlorene Pfade

Home
Suchmaschinenoptimierung
PageRank & Ranking

Offpage-Optimierung
Onpage-Optimierung
LandingPage
Suchmaschinenfallen
Framesets
Java, Flash & Grafik
Verzeichnisstruktur
Suchmaschinentricks
Doorway-Pages
Keywords & MetaTags
Unsichtbarer Text
Suchmaschinen-Anmeldung
Kosten für Website-Optimierung
Kontakt

dieBRANDstifter
Werbeagentur Bamberg

WEBnROLL
Webdesign Berlin

WebSite-Suche
Datenschutz
Impressum

Hier lang - da lang - April, April!
Falsche Versprechen und Umleitungen

Doorway-Pages (dt.: Brückenseiten) sind Webseiten, vollgepackt mit suchrelevantem Text auf dafür eigens eingerichteten Domains (oft bei sog. Umsonst-Hostern) mit Weiterleitung auf die eigentliche Website. Diese Doorway-Pages haben allein den Zweck, mehr Besucher auf die eigene WebSite zu lenken. Dadurch soll den Suchmaschinen eine höhere Link-Popularität vorgegaukelt werden um eine bessere Listung zu erreichen.

Diese Brückenseiten sind nach den Richtlinien der Suchdienste (Google Richtlinien) absolut unerwünscht. Wer einer Suchmaschinenoptimierung vertraut, die mit Brückenseiten arbeitet, sollte sich nicht wundern, wenn seine Website - u.U. nach kurzem Höhenflug - überhaupt nicht mehr in den Verzeichnissen der Suchmaschinen auftaucht.

Das Internetangebot des Fahrzeugherstellers BMW zum Beispiel, wurde im Frühjahr 2006 komplett aus dem Verzeichnis von Google entfernt, weil die betreuende Agentur mehrere Brückenseiten vorgeschaltet hatte um den Designern die Möglichkeit zu geben, die eigentliche Startseite mit Flash zu programmieren ohne die einhergehende Index-Verschlechterung in Kauf zu nehmen. Erst nach der Umprogrammierung in HTML wurde BMW wieder bei Google gelistet (dies geschieht in der Regel allerdings nicht automatisch, sondern über ein umständliches Antragsverfahren).

Nicht ganz so problematisch sind sog. Landing-Pages (Seiten mit suchrelevantem, themenbezogenem Text und Links zur eigentlichen Website). Allerdings sollte man auch hier aufpassen, dass man nicht zu viele Seiten mit ähnlichem Inhalt ins Internet stellt. Hier besteht die Gefahr, dass die Website wegen Duplicate-Content auf die hinteren Plätze verwiesen wird oder aus dem Index fällt.

entflammt die herzen und schürt das feuer.
.